Abklärung und Beratung

Jeder Hilfsbedarf und jede Pflegesituation ist individuell. Mit einer obligatorischen Bedarfsabklärung wird bei einem Erstbesuch der Bedarf sorgfältig ermittelt und vereinbart.

Regelmässige Überprüfungen der Leistungen gewähren eine optimale Betreuung (Re-Assessment).

Der Klient wird detailliert informiert, welches Angebot die SPITEX Kempt gewährleisten kann und welch andere Angebote und Dienstleistungen zur Verfügung stehen.

Die Abklärung und Beratung beinhaltet zum Beispiel:

  • Abklärung des Hilfe- und Betreuungsbedarfs
  • Abklärungen mit Angehörigen, Ärzten, Spitäler, Kliniken, Heime und anderen Institutionen die in die Betreuung involviert sind oder werden
  • Koordination der Zusammenarbeit mit anderen ambulanten Diensten
  • Anleitung zur Selbsthilfe (zBsp. Handhabung von Geräten und Hilfsmitteln, selbständiges Insulin spritzen, selbständiger Verbandwechsel, Umgang mit Blasenkathetern...)
  • Beratung und Anleitung von Angehörigen
  • Beratung in der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Beratung in Krisen- und Risikosituationen
  • Beratung und Unterstützung in der letzten Lebensphase / Sterben zu Hause
  • Beratung bei Problemen mit Ausscheidungen und Anwendung von Inkontinenzprodukten
  • Vermittlung von weiteren unterstützenden Massnahmen

Die oben aufgeführten Leistungen verstehen sich als Beispiele und stellen keine abschliessende Aufzählung dar.